Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können

Am 30. November. 2017 musste ich meinen Freund und Kumpel, meinen Timbärwolf, meinen Dicken über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Er wurde fast 13 Jahre alt und hat mich 12 Jahre treu begleitet. Es ist nun sehr leer und still hier und an ein Leben ohne Hunde muss ich mich erst einmal gewöhnen....aber wer weiß, vielleicht zieht doch eines Tages wieder eine Fellnase bei uns ein..... Danke mein Dicker für die wundervollen Jahre... du und Sunny bleibt für immer unvergessen...

Am 11. August 2015 mussten wir Sunny nach langer Krankheit kurz nach ihrem 13. Geburtstag über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Für uns war sie mehr als "nur ein Hund". Ohne sie gäbe es "Sunnys Futternapf" nicht, denn sie ist nicht nur Namensgeberin, durch sie kam ich auch auf die Idee ein Geschäft zu gründen, in dem ich meine Erfahrungen mit BARF weitergeben kann. Durch sie lernte ich die Homöopathie kennen und schätzen und durch sie begann ich mit dem Studium der Klassischen Homöopathie.

Im Turnierhundsport gewann Sunny zusammen mit ihrem Herrchen bei Geländeläufen so ziemlich jedes Turnier und stand bei jeder Landesmeisterschaft auf dem Treppchen. 

 

Es waren 13 wundervolle, inspirierende Jahre mit jeder Menge Spaß mit dieser kleinen Persönlichkeit, die uns durch ihren permanenten Schalk im Nacken immer viel zum Lachen und Schmunzeln brachte.

 

Im Laden erhältlich: